Konzertreihe bietet 40 Termine in Saarbrücken, Metz und der Region

Orgel-Festival : Orgel-Festival bietet Konzerte mit Top-Organisten

Als am 15. April abends die Notre-Dame Feuer fing, war Orgelfreunden doppelt bang. Natürlich wegen des Pariser Wahrzeichens, aber auch wegen der einzigartigen großen Orgel, die die Kathedrale beherbergt.

Der grandiose Orgelbauer Aristide Cavaillé-Coll schuf sie auf Basis einer älteren Orgel. Organisten, die Cavaillé-Colls Meisterstück spielen durften, behaupten gern, es werde zur „Droge“, an diesem Spieltisch zu sitzen. Zum Glück hat das mächtige Instrument den Brand unbeschädigt überstanden.

Vor dem Hintergrund des Notre-Dame-Brandes betont das regionale Festival „Orgues sans frontiéres – Orgel ohne Grenzen“ dieses Mal umso mehr seine deutsch-französische Ausrichtung und startet am Wochenende mit zwei Konzerten als Hommage an die Notre-Dame. Der britische Star-Organist David Briggs spielt am Samstag, 15. Juni (11.30 Uhr), in der Saarbrücker Basilika St. Johann, und am 16. Juni (16 Uhr), in der Notre Dame in Metz.

Über 40 Termine mit internationalen Top-Organisten, Konzerte mit Orgel und Orchester sowie Orgel-Kunde bietet die grenzüberschreitende Reihe bis Jahresende, so Intendant Bernhard Leonardy. Zudem gibt es dieses Mal im Oktober auch einen Konzert-Schwerpunkt in Luxemburg.

www.leonardy.org

Mehr von Saarbrücker Zeitung