1. Saarland
  2. Saar-Kultur

Komponist Frank Nimsgern und Sängerin Kristin Backes Top bei Musical-Wahl

Musical : Nimsgern und Backes punkten bei Musicalfans

Abstimmung auf Internetportal bringt Top-Wertung für Komponist und Sängerin aus dem Saarland.

Gleich zwei Saarländer haben jetzt in der Gunst der Musical-Fans die Nase vorn. Bei der aktuellen Wahl des Internet-Portals „Musical 1“ schaffte es das neueste Werk von Frank Nimsgern, „Der Mann mit dem Lachen“, klar auf Platz eins in der Kategorie „Beliebteste Musicalneuheit“. Vor knapp einem Jahr feierte das Stück nach Motiven von Victor Hugo an der Staatsoperette Dresden seine Uraufführung und wurde zum Publikums-Hit. Von der Kritik wurde es allerdings zwiespältig aufgenommen. Zudem kam Nimsgerns Dauerbrenner „Der Ring“ (in Anlehnung an Richard Wagners Tetralogie) auf Platz vier bei den „Best Short Run Musicals“.

Musicaldarstellerin Kristin Backes aus Oberlinxweiler machte bei der Abstimmung das Rennen als „Beliebteste Newcomerin“. Die Sopranistin, die auch bereits in Neunkirchen in „Die Päpstin“ in der Titelrolle zu erleben war, gehört übrigens auch zu Nimsgerns „Ring“-Darstellern. Backes ist derzeit in „Ludwigs Festspielhaus“ in Füssen engagiert; dort sang und spielte die Saarländerin ebenfalls schon in dem musikalischen Historiendrama „Die Päpstin“, aber auch in „Ludwig²“, sozusagen der Hausmusik des Festspielhauses in Blickweite von Schloss Neuschwanstein.

Musical-Leidenschaft: Kristin Backes aus Oberlinxweiler wurde „beste Nachwuchskünstlerin“. Foto: Tobias Gölzer

Die Wahlen des Portals „Musical 1“ gelten als guter Gradmesser für die Popularität von Musicals im deutschsprachigen Raum. Bereits zum sechsten Mal votierten jetzt  Fans und Experten. Aktuell wurden in 12 Kategorien 200 000 Stimmen abgegeben. Bei den kassenträchtigen „Long-Run-Musicals“ kam „Anastacia“ (Stuttgart) auf Platz eins vor dem unverwüstlichen „König der Löwen“ und „Tina – Das Tina Turner Musical“. Aktuell allerdings ruht wegen der Corona-Pandemie in allen Häusern der Spielbetrieb. Für Nimsgern-Fans allerdings ist zumindest eine „Lockerung“ in Sicht: Am 17. April erscheint die erste Gesamteinspielung von „Der Mann mit dem Lachen“ beim Wiener Label HitSquad Records.