1. Saarland
  2. Saar-Kultur

Jazz im Warndt wegen Corona verschoben, Metzer Centre Pompidou schließt

Neue Termine werden noch mitgeteilt : Jazz im Warndt verschoben, Centre Pompidou bleibt zu

Angesichts der Corona-Pandemie haben die Veranstalter von Jazz im Warndt ihr ursprünglich für das kommende Wochenende geplantes Festival verschoben. Einen neuer Termin soll schnellstmöglich bekanntgegeben werden.

Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch über ticket-regional zurückgeben werden.

Das Team des Resonanzen Festivals hat entschieden, die nächste Satelliten-Veranstaltung ausfallen zulassen. Ob die Veranstaltung vom 28. März, bei der der künstlerische Leiter Julien Quentin mit zwei weiteren Pianisten das minimalistische Stück „In C“ von Terry Riley im Pingusson-Bau geben sollte, nachgeholt werden kann, sei derzeit noch unklar.

In Lothringen hat das Metzer Pompidou seine Türen bis auf weiteres geschlossen und das Forbacher „Le Carreau“ strich das Marionettentheater „La vie devant soi“ am kommenden Donnerstag.