Museumschefin und Ministerin im Saarland unter Druck Breitz-Affäre: CDU Saar sieht Museumschefin überfordert

Saarbrücken · Der Poprat Saar und die CDU-Landtagsfraktion mischen sich laut und deutlich in die Debatte um die abgesagte Ausstellung von Candice Breitz ein. Sie kritisieren politische Einflussnahme.

Im Fall Candice Breitz kritisiert der Poprat politische Einflussnahme
Foto: IMAGO/Matthias Reichelt/imago stock

Der Ton in der Affäre Candice Breitz ist selten scharf. Insbesondere die CDU-Fraktion hat sich nach einer Kultur-Ausschusssitzung des Saar-Landtags zu selten angriffslustigen Formulierungen entschlossen. Die Kritik trifft hauptsächlich die Vorständin der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz Andrea Jahn, die eine Ausstellung der jüdischen Künstlerin für 2024 in der Modernen Galerie mit dem Hinweis auf deren zu große Hamas-Nähe abgesagt hat.