1. Saarland
  2. Saar-Kultur

Festival läuft vom 16. bis 23. Januar

Saarbrücker Filmfestival : Ophüls-Festival sucht deutsch-französische Jugendjury

Das Filmfestival Max Ophüls Preis sucht für seine neue Ausgabe wieder eine deutsch-französische Jugendjury – in Kooperation mit der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken. Das 43. Festival findet vom 16. bis 23. Januar vor allem in den Saarbrücker Kinos statt, bewerben kann man sich bis zum 10. November.

Mitte November werden die Bewerberinnen und Bewerber zu einem Kennenlerngespräch eingeladen, die ausgewählten Schülerinnen und Schüler werden dann an einem Abend im Januar auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Die Jury vergibt einen Preis aus dem Wettbewerb Spielfilm.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, die eine saarländische oder lothringische Schule besuchen, die zum Zeitpunkt des Festivals mindestens 16 Jahre alt sind und für die eine Freistellung vom Unterricht während der Festivaltage beziehungsweise die Entlastung von Schularbeit möglich ist. Bewerbungen sollten einen kurzen Lebenslauf, ein knappes Motivationsschreiben, den eigenen E-Mail-Kontakt und den Namen der Schule enthalten. Festival und Volkshochschule wollen mit der Idee der Jugendjury „mehr junges Publikum an den deutschsprachigen Film heranführen und das Medium Film als der Literatur vergleichbares Kulturgut erfahrbar machen“.

Bewerbungen und Rückfragen bis zum 10. November an:
Elisabeth Schmitt, elisabeth.schmitt@rvsbr.de
oder Sven Ilgner, ilgner@ffmop.de.
Infos: https://ffmop.de