1. Saarland
  2. Saar-Kultur

"Einsteins Zunge" erhält Deutschen Hörspielpreis der ARD

Hörspiel vpn Christoph Buggert : ARD-Hörspielpreis an „Einsteins Zunge“

Das Hörspiel „Einsteins Zunge. Aus dem Nachlass meines Bruders“ von Christoph Buggert ist von einer unabhängigen Jury unter Leitung von Doris Dörrie und Maryam Zaree mit dem Deutschen Hörspielpreis der ARD ausgezeichnet worden.

Das Hörspiel ist eine Produktion des saarländischen Liquid Penguin Ensembles für den Saarländischen Rundfunk (SR) und den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR). Es erzählt aus der Sicht des Bruders die unentdeckte Geschichte von Georg, der auf der Suche nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens war. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Er gilt damit als höchstdotierte Auszeichnung für Hörspiele im deutschsprachigen Raum.