1. Saarland
  2. Saar-Kultur

Deutscher Buchhandlungspreis 2020

Bücherhütte Wadern und Rote Zora Merzig : Buchhandlungspreise für Buchläden im Saarland

Zwei Buchhandlungen im Saarland erhalten den Deutschen Buchhandlungspreis 2020: die Bücherhütte Wadern und die Rote Zora in Merzig. Sie bekommen ein Gütesiegel und ein Preisgeld, das in drei Kategorien vergeben wird: 7000 Euro, 15 000 Euro und 25 000 Euro.

In welcher Kategorie die Buchläden prämiert werden, wird erst bei der Preisverleihung im November in Berlin bekannt gegeben.

Eine Jury aus Branchen-Expertinnen und -Experten hatte aus 426 Bewerbungen 118 Buchhandlungen für den Preis ausgewählt, wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) mitteilt. Die Auszeichnung würdigt „unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein  kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren“.

 Ein Blick in die „Rote Zora“, die hier von ABC-Schützen besucht wurde - vor der Corona-Zeit.
Ein Blick in die „Rote Zora“, die hier von ABC-Schützen besucht wurde - vor der Corona-Zeit. Foto: Rote Zora

Grütters sagte weiter: „Buchhandlungen sind echte Schatzkammern voll geistiger Reichtümer. Anders aber als eine Schatzkammer stehen sie allen offen. Sie sind Orte der kulturellen Begegnung, wo Austausch und Auseinandersetzung gepflegt werden und alle Interessierten zum Stöbern und Entdecken eingeladen sind. Dabei ist die Welt der Buchhandlungen so vielseitig wie die Menschen, die Bücher schreiben und lesen.“ Man ehre „jene Buchhändlerinnen und Buchhändler, die mit ihrem leidenschaftlichen Einsatz für Bücher einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Deutschland leisten“.
www.buecherhuette-wadern.de
www.rotezora.de