1. Saarland
  2. Saar-Kultur

20. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken

23. bis 26. September 2020 : Die 20. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken

Vom 23. bis 26. September läuft die 20. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken. Gastland ist Portugal.

Die kommende 20. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse findet vom 23. bis 26. September 2020 statt, wie die Messe mitteilt. Ort ist erneut der Cora-Eppstein-Platz zwischen Sankt Johanner Markt und dem Saarländischen Staatstheater. Erstmals findet die Messe von Mittwoch bis Samstag statt, „auf besonderen Wunsch der Schulen“, wie es heißt, um die Leseaktivitäten um einen Wochentag auszuweiten. Gastland 2020 ist Portugal, es wird Lesungen und Workshops portugiesischer Autoren und Illustratoren geben.

Zentrum der Messe ist das evangelische Gemeindezentrum St. Johann, in deren Saal die internationale Bücherschau mit Lese-Inseln zu sehen ist. Lesungen gibt es in diesem Jahr auch „an weiteren spannenden Leseorten im Innenstadtbereich rund um den Sankt-Johanner Markt“, kündigt die Messe an. Einige der mehrsprachigen Lesungen werden von Künstlerinnen und Künstlern der Hochschule für Musik Saar (HfM) begleitet. Im Rahmen der Messe wird auch zum achten Mal der Deutsch-Französische Jugendliteraturpreis verliehen: am 25. September in der Staatskanzlei.

Ein thematischer Schwerpunkt ist das Motto „Gemeinsame Sache machen!“. Zu erleben gebe es neben Vorträgen und Diskussionen dazu laut Messe „vorrangig Bücher, in denen Mannschaften, Teams, Duos und Gruppen gemeinsam etwas schaffen, bewegen, entdecken oder erleben“, außerdem Teams von Illustratoren und Autoren, die zusammenarbeiten.

Im Vorfeld der Messe bietet die Buchmesse ab März in Partnerschaft mit dem Friedrich-Boedecker-Kreis, dem Theaterschiff Maria-Helena und dem Saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur mehrere Impulsateliers mit Kinderbuchexperten wie Stefan Hauck, Alexandra Rak und Ruth Rousselange sowie Lesungen unter anderem mit Christian Duda und Will Gmehling.

Informationen:
www.buchmesse-saarbruecken.de