1. Saarland

Saar-Forst informiert über die Ausbildung zum Forstwirt

Saar-Forst informiert über die Ausbildung zum Forstwirt

Saarbrücken/Eppelborn. Der Saar-Forst-Landesbetrieb stellt zum 1. Oktober wieder Auszubildende für den Beruf Forstwirt ein und lädt zu einer Info-Veranstaltung über diese Ausbildung am Mittwoch, 16. Januar, ab 14 Uhr an die Waldarbeitsschule in Eppelborn (Klingelfloß)

Saarbrücken/Eppelborn. Der Saar-Forst-Landesbetrieb stellt zum 1. Oktober wieder Auszubildende für den Beruf Forstwirt ein und lädt zu einer Info-Veranstaltung über diese Ausbildung am Mittwoch, 16. Januar, ab 14 Uhr an die Waldarbeitsschule in Eppelborn (Klingelfloß). "Mit der Schaffung von mehreren Ausbildungsstellen zum Forstwirt oder Forstwirtin im Jahr 2013 leistet der Saar-Forst-Landesbetrieb (SFL) seinen Beitrag, dem Lehrstellenmangel im Land zu begegnen", sagt der Betriebsleiter Hans Albert Letter. Der Forstwirt sei eine hochqualifizierte Fachkraft mit einer umfassenden Bildung. Das Aufgabengebiet reiche von der Pflanzung unterschiedlicher Baumarten bis hin zur Ernte starker Bäume. Das Hauptaufgabengebiet liege in der Produktion von verkaufsfertigen Holzsortimenten, die die wichtigste Einnahmequelle für einen Forstbetrieb bedeuten. Die Tätigkeiten seien vielfältig und machten den Beruf attraktiv. Der Beruf erfordere viel selbstständiges Handeln. Er sei aber auch körperlich anstrengend. Die Ausbildungszeit betrage drei Jahre. redInfos zur Bewerbung bei Nadine Biehl, Tel. (06 81) 9 71 21 21, E-Mail: n.biehl@sfl.saarland.de.

Infos zum Ausbildungsberuf gibt es bei Bernd Bard, Tel. (06 81) 9 71 21 26, per E-Mail an:b.bard@sfl.saarland.de