| 20:42 Uhr

Reaktion auf Lüneburg
Saar-CDU kritisiert Verlegung von Weihnachtsfeier

CDU-Fraktionschef Tobias Hans
CDU-Fraktionschef Tobias Hans FOTO: Oliver Dietze / picture alliance / dpa
Saarbrücken. () Nach der Beschwerde einer muslimischen Schülerin, die zur Verlegung einer Weihnachtsfeier an einem Lüneburger Gymnasium führte, übt die Saar-CDU Kritik. Der Vorsitzende der Landtagsfraktion, Tobias Hans, nannte den Vorgang gestern eine „grundfalsche Entscheidung“. „Keine Religion der Welt wird dadurch verunglimpft, dass man christliche Feste feiert“, sagte Hans der SZ. Es hätte schließlich auch andere Lösungen gegeben. Hans warnte vor einer zunehmenden Abkehr von christlichen Werten: „Das ist der Ausverkauf unserer Kultur.“