| 21:01 Uhr

Saar-CDU-Frauen erlernen Politik
Mit Mentoren Lust auf Politik bekommen

Saarbrücken. (dik) Regierungsschulrätin Saskia Schönhöfer, 45, hat das große Los gezogen: Ihr „Mentor“ ist kein geringerer als der Ministerpräsident Tobias Hans (CDU). „Saskia Schönhöfer nimmt an dem einjährigen Schulungsprogramm der Frauen Union Saar teil “, erklärte die Landeschefin der CDU-Frauenunion, Anja Wagner-Scheid, der SZ.

Hans stehe ihr „im Rahmen von Gesprächen in seiner Eigenschaft als designierter Landesvorsitzender der CDU Saar beratend zur Seite“. Das Programm solle Frauen Lust auf Politik machen und ermutigen, Verantwortung in unserer Gesellschaft zu übernehmen, betonte Wagner-Scheid, die wie Schönhöfer im Saar-Bildungsministerium arbeitet. Insgesamt seien 31 Frauen in diesen „Tandems“ von „Mentor und Mentee“ für ein Jahr dabei. Bei welchen Anlässen der Landesvater der politikunerfahrenen Schönhöfer zur Seite steht, ist offenbar noch nicht klar. Die Staatskanzlei wollte dazu keine Stellung nehmen, Schönhöfer selbst wollte mit Rücksicht auf ihren Dienstherrn, Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD), nichts zu ihrem Politik-Erfahrungsprogramm an der Seite von Hans sagen. „Ich sehe viele Arbeitsfelder durch meine Tätigkeit“, lautete ihr Kommentar zur SZ-Frage, was sie nach dem einen Jahr erfolgreich absolvierten Politik-Trainings mit den erworbenen Kenntnissen anfangen wolle.


(dik)