1. Saarland

RWE verkauft Anteile an Energie- und Dienstleistungsunternehmen

RWE verkauft Anteile an Energie- und Dienstleistungsunternehmen

Der Essener Energiekonzern RWE verkauft 19 Prozent seiner Anteile am Energie- und Dienstleistungsunternehmen. Das Saarland und die fünf saarländischen Stadtwerke, darunter auch die Stadtwerke St. Wendel, die alle bereits Anteile an der VSE halten, sind sich mit der RWE handelseinig geworden. Noch nicht ganz einig, zumindest aus Sicht der Kommunen im Landkreis St

St. Wendel. Der Essener Energiekonzern RWE verkauft 19 Prozent seiner Anteile am Energie- und Dienstleistungsunternehmen. Das Saarland und die fünf saarländischen Stadtwerke, darunter auch die Stadtwerke St. Wendel, die alle bereits Anteile an der VSE halten, sind sich mit der RWE handelseinig geworden.Noch nicht ganz einig, zumindest aus Sicht der Kommunen im Landkreis St. Wendel, ist man sich über die endgültig Aufteilung der 19 Prozent. Landrat Udo Recktenwald fordert, dass anders als bislang verhandelt, alle Gemeinden im Landkreis, auch die, die selbst keine Energie verkaufen, sich an dem Geschäft beteiligen können. Denn ein Geschäft, das sagt der Tholeyer Bürgermeister Hermann Josef Schmidt, seien die VSE-Anteile allemal.

Die zu erwartende Rendite von über sechs Prozent liege um einige Prozent höher als die derzeit üblichen Kreditzinsen. Zwar verkaufe Tholey bislang keinen Strom, aber über die KDT (Kommunale Dienste Tholey) sei die Gemeinde über die Energis GmbH mit der VSE verbunden.

An VSE-Anteilen ist auch die WVW (Wasser- und Energieversorgung Kreis St. Wendel GmbH) interessiert, erklärt Geschäftsführer Joachim Meier.

Auch die WVW ist über die Energis bereits mit der VSE verbunden. Da zudem alle Gemeinden des Landkreises Anteile der WVW besitzen, sieht Landrat Recktenwald in einer Beteiligung der WWV an der VSE im Grunde eine gute Lösung. Zuvor müsse aber alles daran gesetzt werden, dass auch die "Nicht-Energie-Verkäufer" Zugang zu den VSE-Anteilen erhalten. Dann könne darüber nachgedacht werden, wie das am besten geschieht. ddt