1. Saarland

Rundgang im Laternenschein durch Saarbrücken

Rundgang im Laternenschein durch Saarbrücken

Saarbrücken. Geographie ohne Grenzen/StattReisen Saar bietet in Kooperation mit "Stadtführungen mal anders" morgen wieder einen Rundgang mit Nachtwächter Heinrich durch Saarbrücken an. Jeder kann ihn auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen Alt-Saarbrückens begleiten

Saarbrücken. Geographie ohne Grenzen/StattReisen Saar bietet in Kooperation mit "Stadtführungen mal anders" morgen wieder einen Rundgang mit Nachtwächter Heinrich durch Saarbrücken an.Jeder kann ihn auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen Alt-Saarbrückens begleiten. Unterwegs wird er über das Wohl der Bürger, von schaurigen Sagen und amüsanten Geschichten rund um das Leben am Fürstenhof im 18. Jahrhundert berichten. Der Treffpunkt ist um 21.30 Uhr am Hauptportal der Ludwigskirche.

Teilnehmer zahlen vor Ort acht, ermäßigt fünf Euro.

Auf Anfrage können auch Wunschtermine (zum Beispiel für einen Firmenausflug oder eine Geburtstagsfeier) vereinbart werden, teilen die Veranstalter mit. red

Alle Termine, Treffpunkte und weitere Infos finden Sie auch im Programmheft von Geographie ohne Grenzen, welches kostenlos angefordert werden kann, Tel. (06 81) 30 14 02 89, oder auf der Internetseite.

geographie-ohne-grenzen.de