Rund 100 Hunde werden zum Agility-Wettkampf erwartet

Rund 100 Hunde werden zum Agility-Wettkampf erwartet

Heusweiler. "Agility macht Spaß!" Unter diesem Motto startet am 29. Juli das 18. Agility-Turnier in Heusweiler "Am Sender". Gastgeber ist der Schäferhundeverein, Ortsgruppe Heusweiler. Agility ist eine bewegungsfreudige Sportart, bei der Mensch und Hund als Team antreten

Heusweiler. "Agility macht Spaß!" Unter diesem Motto startet am 29. Juli das 18. Agility-Turnier in Heusweiler "Am Sender". Gastgeber ist der Schäferhundeverein, Ortsgruppe Heusweiler. Agility ist eine bewegungsfreudige Sportart, bei der Mensch und Hund als Team antreten. Der Vierbeiner muss einen Parcours von zirka 20 Hindernissen aus Tunneln, Hürden, Wippen, Reifen und mehr bewältigen. Der Hundeführer muss seinen Hund in einer zuvor festgelegten Abfolge durch diesen Parcours lotsen, Leine oder Halsband sind dabei nicht erlaubt. Der Hund darf auch nicht durch Berührung, sondern nur durch Stimme und Körpersprache gelenkt werden.Das Team, das am schnellsten ohne Fehler den Parcours meistert, ist Sieger. Es gibt verschiedene Leistungsgruppen und Sprunghöhen für kleine, mittlere und große Hunde. Auch Landes-, Bundes- und Weltmeisterschaften gibt es in diesem Sport. Zum Wettkampf in Heusweiler werden am letzen Sonntag im Juli rund 100 Teams erwartet.

Gut geeignet für Agility-Wettbewerbe sind arbeitswillige, flinke und eher leichtere Hunde wie Border Collie, Australian Sheperd oder auch Mallinois. Über die Teilnehmer urteilt Richterin Inge Kurtz aus Oberhausen (Nordrhein-Westfalen).

Neben dem regulären Wettbewerb gibt es auch die Möglichkeit, den "Sender-Cup" zu gewinnen: Hier messen sich die drei besten Teams jeder Gruppe, insgesamt 27 Teilnehmer, in einem Extralauf. Schirmherr der Veranstaltung ist der Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger. Die Läufe beginnen um 9 Uhr, Siegerehrung ist gegen 17 Uhr. Vor Ort sind auch Ansprechpartner des Heusweiler Vereins für Deutsche Schäferhunde. Wer sich darüber hinaus ein Bild vom Verein und dessen Trainingsangeboten machen will, findet Infos auf der Homepage. Die Übungsstunden (außer der Welpenstunde) fallen am Samstag, 28. Juli, wegen der Aufbauarbeiten aus. red

hunde-heusweiler.de