1. Saarland

Rückblick, Ausblick und Ehrungen

Rückblick, Ausblick und Ehrungen

Dudweiler. Ein Rückblick auf die Events des vergangenen Jahres, ein nicht weniger interessanter Ausblick auf das Jahresprogramm 2012 und die Ehrung langjähriger aktiver und inaktiver Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Dudweiler Männerchors "Harmonie". Zu den herausragenden Ereignissen des Jahres 2011 zählten der 1. Vorsitzende Uwe Staub und der 1

Dudweiler. Ein Rückblick auf die Events des vergangenen Jahres, ein nicht weniger interessanter Ausblick auf das Jahresprogramm 2012 und die Ehrung langjähriger aktiver und inaktiver Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Dudweiler Männerchors "Harmonie". Zu den herausragenden Ereignissen des Jahres 2011 zählten der 1. Vorsitzende Uwe Staub und der 1. Schriftführer Axel Blauth in ihren Berichten die große Spendenaktion "Harmonie und Freunde für Dr. Schales" mit einem Gesamterlös von nicht weniger als 10 000 Euro, das viel beachtete Konzert "Volkslieder, Jazz und mehr" sowie das mittlerweile 40. Dudweiler Park- und Lichterfest. Übrigens soll das in diesem Jahr zu feiernde 41. Park- und Lichterfest vom 7. bis 10. Juni über die Bühne gehen.Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Verein wurden anschließend Winfried Zenner, Inge Wilhelm, Christoph Jung und Dorothea Roth geehrt, für ihre 15-jährige Mitgliedschaft Thomas Bohn, Michael und Natascha Eichbladt, Alexandra Keller, Christa Mathieu, Herbert und Irmgard Schneider sowie Margit und Manfred Ziegler. Weitere Ehrungen und Auszeichnungen gingen an Josef Spang (zehn Jahre Sänger), an Alexandra Keller (zehn Jahre Vorstand) und an Horst Mathieu (15 Jahre Vorstand). Aufgrund ihrer vielfältigen Verdienste um den Männerchor "Harmonie" wurden Edith Sämann und Berthold Pitz von der Versammlung einstimmig als neue Ehrenmitglieder gewählt.

Aktuell verfügt der Verein über 480 Mitglieder, davon 50 aktive Sänger. Deren Durchschnittsalter liegt bei 59 Jahren. Eine eigens dafür gegründete Arbeitsgruppe wird sich mit einer verstärkten Mitgliederwerbung befassen, teilt der Verein abschließend mit. red