1. Saarland

Rotes Kreuz zapfte in Winterbach Blut ab

Rotes Kreuz zapfte in Winterbach Blut ab

Winterbach. Dem Aufruf zur Halloween-Blutspende des DRK Winterbach folgten mehr als 50 Blutspender und 40 Kinder. Die Helfer des Ortsverein Winterbach haben sich größte Mühe gegeben, die große Mehrzweckhalle Winterbach in einen halloweentauglichen Ort zu verwandeln, was laut den Besuchern vor Ort "schaurig gut gelungen ist"

Winterbach. Dem Aufruf zur Halloween-Blutspende des DRK Winterbach folgten mehr als 50 Blutspender und 40 Kinder. Die Helfer des Ortsverein Winterbach haben sich größte Mühe gegeben, die große Mehrzweckhalle Winterbach in einen halloweentauglichen Ort zu verwandeln, was laut den Besuchern vor Ort "schaurig gut gelungen ist".Das Winterbacher Jugendrotkreuz nutze die Gelegenheit und bot den Kindern an, kostenlos 60 Kürbisse zu schnitzen. Unter der Aufsicht der Jugendbetreuer um Melina Munkes waren die Kinder gut aufgehoben und hatten erkennbar ihren Spaß. Viele der kleinen Besucher nutzen die Gelegenheit, sich bei der realistischen Unfalldarstellung professionell schaurig schminken zu lassen. Die verschiedensten "Verletzungen" entstanden hier.

Ein Vertreter des Förderverein für das DRK, Bernd Riefer, stand Rede und Antwort. Er informierte über die Aufgaben und Tätigkeiten des Fördervereins und des DRK Winterbach und hatte mehrere Schautafeln für die Besucher parat. red

drk- winterbach-saar.de