Rotes Kreuz bietet neue Kurse an

Rotes Kreuz bietet neue Kurse an

St. Ingbert. Das Deutsche Rote Kreuz bietet in St. Ingbert ab Montag, 10. Oktober, in Kooperation mit der Krankenkasse Knappschaft zwei Kurse zur Stressreduktion und Entspannung sowie einen Kursus "Wirbelsäulengymnastik" an. Alle Kurse finden statt in der Bewegungshalle der DRK-Kurklinik, Im Elstersteinpark, Elversbergerstraße 55. Die "Wirbelsäulengymnastik" von 17

St. Ingbert. Das Deutsche Rote Kreuz bietet in St. Ingbert ab Montag, 10. Oktober, in Kooperation mit der Krankenkasse Knappschaft zwei Kurse zur Stressreduktion und Entspannung sowie einen Kursus "Wirbelsäulengymnastik" an. Alle Kurse finden statt in der Bewegungshalle der DRK-Kurklinik, Im Elstersteinpark, Elversbergerstraße 55. Die "Wirbelsäulengymnastik" von 17.15 bis 18.30 Uhr bietet gezielte Übungen zur Verbesserung der Kraft und Dehnfähigkeit der Muskulatur, der Beweglichkeit, des Koordinations- und Entspannungsvermögens. Der Kursus "Progressive Muskelentspannung" beginnt um 18.45 Uhr. Das Entspannungsverfahren ermöglicht dem Einzelnen, mit den Stressfaktoren im persönlichen Umfeld besser umzugehen und körperliche Dauerspannung abzubauen. Das neue Kursangebot "Dehnen und Entspannen" von 20 bis 21.15 Uhr beinhaltet Übungen zur Verbesserung der Dehnfähigkeit der Muskulatur und Mobilisierung der Gelenke sowie unterschiedliche Entspannungsübungen. Alle Kurse haben einen Umfang von acht mal 75 Minuten. Für Knappschaftsversicherte bleiben zwei Kurse im Jahr kostenfrei, alle anderen Teilnehmer zahlen für den Kursus "Progressive Muskelentspannung" 75 Euro und für die Kurse "Wirbelsäulengymnastik" und "Dehnen und Entspannen" je 70 Euro, die von den jeweiligen Krankenkassen erstattet werden können. redAnmeldung beim DRK-Landesverband, Tel. (06 81) 5 00 42 59.

Mehr von Saarbrücker Zeitung