Rotes Kreuz betreut Demenzkranke und entlastet Angehörige

Rotes Kreuz betreut Demenzkranke und entlastet Angehörige

Dudweiler. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet Angehörigen demenzkranker Menschen eine neue Möglichkeit der Entlastung

Dudweiler. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet Angehörigen demenzkranker Menschen eine neue Möglichkeit der Entlastung. In Zusammenarbeit mit dem Projekt "Angehörige stärken - Unterstützung im Leben mit demenzkranken Menschen" des Rotkreuz-Landesverbandes Saarland mit dem Sozialzentrum Dudweiler werden die Demenzkranken dienstagnachmittags im "Café Vergissmeinnicht" zwei Stunden betreut. Die Angehörigen können in der Zeit in Ruhe einen Einkaufsbummel machen, Bekannte besuchen, in einem Café sitzen oder einfach mal ausspannen. Das DRK bietet einen Fahrdienst an, der die Demenzkranken abholt. redInformation und Anmeldung beim DRK-Landesverband Saarland, Britta Morsch, Tel. (06 81) 5 00 42 48

Mehr von Saarbrücker Zeitung