1. Saarland

Rosi Gruhn neue Beigeordnete der Stadt Merzig

Rosi Gruhn neue Beigeordnete der Stadt Merzig

Rosemarie „Rosi“ Gruhn (SPD) ist neue ehrenamtliche Beigeordnete der Stadt Merzig. Der Stadtrat wählte die 55 Jahre alte Ortsvorsteherin von Menningen, die seit langen Jahren auch dem Merziger Stadtrat angehört, am Montagabend mit großer Mehrheit zu einem der ehrenamtlichen Stellvertreter von Oberbürgermeister Alfons Lauer.



Rosi Gruhn erhielt in geheimer Wahl 32 von insgesamt 35 gültigen bei vier ungültigen Stimmen.

Jeweils eine Stimme entfiel auf Klaus Borger, Ruth Müller und Stefan Dorbach. OB Lauer beglückwünschte seine neue Stellvertreterin zur Wahl, überreichte ihr noch während der Stadtratssitzung die Ernennungsurkunde, vereidigte sie und bot eine vertrauensvolle Zusammenarbeit an. Die Wahl war notwendig geworden, weil der bisherige Beigeordnete Patrick Maurer, der zuletzt der SPD-Fraktion angehört hatte, mit Schreiben vom 8. Mai seinen Rücktritt von diesem Amt erklärt und sein Stadtratsmandat niedergelegt hatte. Neben Rosi Gruhn sind Marcus Hoffeld und Matthias Görgen (beide CDU) vom Stadtrat als ehrenamtliche Beigeordnete bestimmt.