1. Saarland

Rollerfahrerin wirft mit Bonbons um sich

Rollerfahrerin wirft mit Bonbons um sich

Achtung, hier blitzt heute die Polizei . Die Polizei hat für heute folgende Radarkontrollen im Saarland angekündigt: auf der B 41 zwischen Neunkirchen und St.

Wendel, auf der B 51 zwischen Völklingen und Saarlouis, auf der A 1 zwischen Eppelborn und dem Dreieck Nonnweiler.

Rollerfahrerin wirft mit Bonbons um sich

Eine betrunkene Motorroller-Fahrerin hat am frühen Samstagmorgen einen Autofahrer in Schwalbach mit Bonbons beworfen. Kurz darauf hielt die junge Frau an, stellte den Roller am Fahrbahnrand ab und lief davon. Der Autofahrer verständigte die Polizei in Bous, die die Frau wenig später in der Nähe ihres Zweirades antraf. Die 31-jährige aus Schwalbach war offensichtlich alkoholisiert und stand zudem unter dem Einfluss von Drogen. Die Frau muss jetzt mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Autofahrer mit 3,54 Promille unterwegs

Der Polizei ist am Samstagmorgen auf der B 269 in Höhe Piesbach ein stark betrunkener Autofahrer ins Netz gegangen. Ein Alkoholtest erbrachte ein Ergebnis von 3,54 Promille, wie die Polizei gestern mitteilte. Gegen den Mercedesfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zudem musste er seinen Führerschein abgeben.

Betrunkener verursacht mehrere Unfälle

Ein Autofahrer aus Frankreich hat am Samstagmorgen in Saarlouis und Ittersdorf mehrere Unfälle verursacht, wie die Polizei gestern mitteilte. Zunächst beschädigte er ein Auto beim Ausparken, auf der Heimfahrt Richtung Lothringen kollidierte er in Ittersdorf mit zwei weiteren parkenden Fahrzeugen. Die Polizei konnte den Fahrer stoppen. Dieser war stark alkoholisiert. Er musste seinen Führerschein abgeben, ein Ermittlungsverfahren sei eingeleitet worden, hieß es.

Diebe montieren Zigarettenautomat ab

Die Polizei in Dudweiler hat nach eigenen Angaben in der Nacht zu gestern zwei Männer verhaftet, die einen abmontierten Zigarettenautomaten mit einem Lieferwagen wegschaffen wollten. Anwohner hatten die Tat der Polizei gemeldet, die die beiden Männer stoppte.