"Robin Hood" zum Auftakt beim Kino auf der Burg

"Robin Hood" zum Auftakt beim Kino auf der Burg

Siersburg. Beim 12. "Kino auf der Burg" sind vom 20. bis 22. August die vier Filme "Robin Hood", "Für immer Shrek", "Auf der anderen Seite des Bettes" und "Wer braucht schon ein Seepferdchen" auf einer aufblasbaren, 18 mal acht Meter großen Leinwand oben auf der Siersburg zu sehen. "Robin Hood" wird am Freitag, 20

Siersburg. Beim 12. "Kino auf der Burg" sind vom 20. bis 22. August die vier Filme "Robin Hood", "Für immer Shrek", "Auf der anderen Seite des Bettes" und "Wer braucht schon ein Seepferdchen" auf einer aufblasbaren, 18 mal acht Meter großen Leinwand oben auf der Siersburg zu sehen. "Robin Hood" wird am Freitag, 20. August als erster Film auf der Burg gezeigt. Am Samstag, 21. August, geht es weiter mit "Für immer Shrek", einem lustigen Animationsabenteuer für die ganze Familie. Zum Abschluss des Kinofestivals werden am Sonntag, 22. August gleich zwei Filme gezeigt: Als Vorfilm wird "Wer braucht schon ein Seepferdchen" des erst 17-jährigen saarländischen Nachwuchsregisseurs Nicolas Schönberger aufgeführt. Der erste große Film der Siersburger Muhvie Länd Studios handelt getreu dem Motto des Regisseurs "Das schlimmste Verbrechen ist es, sein Publikum zu langweilen".Danach folgt der französische Film "Auf der anderen Seite des Bettes". Einlass ist jeweils um 19 Uhr, Filmbeginn ist um 20.30 Uhr. agl

Der Vorverkauf für sieben Euro pro Karte beginnt am Mittwoch, 7. Juli, Karten gibt es im Internet. Restkarten gibt es an der Abendkasse noch Eintrittskarten. Weitere Infos beim Amt für Kommunalmarketing der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, Tel. (0 68 35) 50 83 31

:: Hier klicken, das gesamte Programm ansehen und Karten für den Open Air Kinosommer 2010 gewinnen

Mehr von Saarbrücker Zeitung