Robert Leonardy spielt Schumann und Ravel

Robert Leonardy spielt Schumann und Ravel

Saarbrücken Robert Leonardy spielt Schumann und Ravel Robert Leonardy spielt virtuose Klavierwerke von Schumann und Ravel im Großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunks auf dem Halberg am Samstag, 18. Januar, 19 Uhr.

Der Berliner Tagesspiegel schrieb zu dem Konzert, das bereits in der Berliner Philharmonie mit Erfolg stattgefunden hat: "Eine geradezu fantastische Interpretation".

Karten zum Preis von 20/15 Euro im Büro der Musikfestspiele, Tel. (06 81) 97 61 00 und beim Musikhaus Knopp, Tel. (06 81) 9 88 08 80.

SaargemündVier Bass-Saxophone im Terminus

Deep Schrott ist das erste und einzige Bass-Saxophon-Quartett der Welt. Am Samstag, 18. Januar, 21 Uhr, treten die vier Saxofonisten in der Kultur brasserie Terminus in Saargemünd auf. Die Brasserie liegt in der Avenue de la Gare. Der Eintritt ist frei.

St. Johann

Kabarettabende mit Oma Frieda

Die Kabarettistin Jutta Lindner gastiert am Samstag, 18. Januar, 21 Uhr, im Kultursalon bei den Winzern, Martin-Luther-Straße 5 mit ihrem Programm "Gladiator am Rollator - Oma Frieda unterwegs".

Karten: Tel. (06 81) 58 38 16

Schafbrücke

Wilhelm Busch auf dem Lorenzberg

"Auf den Busch geklopft" heißt das Programm von Margret Gampper und Bernd Möhl, das am Sonntag, 19. Januar, 17 Uhr, in der Kirche am Lorenzberg in Schafbrücke aufgeführt wird. Sie präsentieren einen Wilhelm-Busch-Abend.

Mehr von Saarbrücker Zeitung