1. Saarland

Ritterspaß und Spuk auf Burg Montclair

Ritterspaß und Spuk auf Burg Montclair

Die Burg Montclair ist eine der sagenumwobensten Burgen der Region. Schon die Kelten benutzten den strategisch günstig gelegenen Standort der Bastion als Schutzwall. Seit dem Mittelalter wurde die Burg von sechs Herrschergeschlechtern bewohnt, bis die Burg Neu-Montclair erbaut wurde und der alte Sitz der Vergessenheit anheim fiel

Die Burg Montclair ist eine der sagenumwobensten Burgen der Region. Schon die Kelten benutzten den strategisch günstig gelegenen Standort der Bastion als Schutzwall. Seit dem Mittelalter wurde die Burg von sechs Herrschergeschlechtern bewohnt, bis die Burg Neu-Montclair erbaut wurde und der alte Sitz der Vergessenheit anheim fiel.

Heute ist die Burg Montclair ein beliebtes Ausflugsziel für große und kleine Mittelalterfans. Neben Führungen mit dem freundlichen Schlossgespenst locken den Besucher vielfältige Angebote: Ritter Jacob von Montclair kann seinen Zuhörern viel Spannendes über das Abenteuer Burg und zum Mythos Schwert erzählen.

Am 7. August heißt es wieder hergeschaut: Die Gäste dürfen den Rittern der Tafelrunde über die Schulter blicken, wenn wieder gekocht, getanzt und zum Kampf ausgebildet wird.

Am 21. August wird "Mittelalterliches um Montclair" auf der Burg zu spüren sein. Die Vereinsmitglieder der Tafelrunde und der Ritter Jacob von Montclair werden in Gewandung auf der Burg zugegen sein und verschiedene Aktivitäten zum kostenlosen Mitmachen und Zuschauen anbieten. Für alle Interessierten wird Rüstkunde und ein Jonglierworkshop angeboten. Dabei können die Besucher mit Tüchern, Bällen und Diaboli die Kunst der Hofnarren erlernen.

Jedes Jahr am 3. Oktober zaubert ein mittelalterliches Spektakel die Burg Montclair zurück ins dunkle Zeitalter. An diesem Tag erwarten den Besucher geschäftiges Treiben, edle Ritter und holde Burgfräuleins. saw