Ritter Jacob öffnet seine Schatztruhe

Ritter Jacob öffnet seine Schatztruhe

Mettlach/Besseringen. Etwas früher als sonst startet die Burg Montclair am 29. März mit dem traditionellen Karfreitags-Kässchmier-Essen der Burggastronomie in die Saison. Auch in diesem Jahr gibt es vielfältige Möglichkeiten, einen spannenden und erlebnisreichen Tag auf und um Burg Montclair zu verbringen

Mettlach/Besseringen. Etwas früher als sonst startet die Burg Montclair am 29. März mit dem traditionellen Karfreitags-Kässchmier-Essen der Burggastronomie in die Saison. Auch in diesem Jahr gibt es vielfältige Möglichkeiten, einen spannenden und erlebnisreichen Tag auf und um Burg Montclair zu verbringen.Den heimischen Wald besser kennenlernen - das können große und kleine Wanderer auf dem Weg zur Burg Montclair: An zwölf Bewegungs- und Baumarten-Stationen bietet das "Walderlebnis Montclair" viel Platz zum Entdecken und Spielen. Das Walderlebnis erstreckt sich vom Waldparkplatz St. Gangolf bis zur Burg.

Während der Saison - von April bis Oktober - führt das Burggespenst jeden ersten Samstag im Monat um 15 Uhr kostenlos durch die Burg. Die Aktionstage "Mittelalterliches für Klein und Groß" sind jeden dritten Samstag im Monat ab 13 Uhr: Mal führen die Mitglieder der Tafelrunde oder Ritter Jacob von Montclair über die Burg, präsentieren Rüstzeug und Waffen, mal führen sie ihre Jonglage-Künste vor. Neu ist das Thema "Sagen und Geschichten" im Mai und September: Geschichtskenner "Renatus vom Hügel" nimmt die Besucher ab 13 Uhr ab dem Parkplatz St. Gangolf mit zur Burg zu einer Sagenwanderung. Im Anschluss führt gegen 16 Uhr der Ritter "Guy de Montclair" mit seiner Burgdame durch das Gemäuer. red

Gruppen und Schulklassen können die Burg nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten besichtigen. Öffnungszeiten der Burg und Gastronomie: April bis Oktober, täglich von 11 Uhr bis 18 Uhr, außer Montag (Ruhetag, außer an Feiertagen); Kontakt: Burggastronomie, Tel. (0 68 64) 22 42, zu den Öffnungszeiten der Burg; Kulturstiftung Merzig-Wadern, Kerstin Fischer, Tel. (0 68 61) 8 01 76.

www.burg-montclair.de