Ringer-Nachwuchs kämpft in Hüttigweiler um die Landestitel

Ringer-Nachwuchs kämpft in Hüttigweiler um die Landestitel

An diesem Wochenende treten die saarländischen Nachwuchsringer bei den Landesmeisterschaften in der Hüttigweiler Illtalhalle an. Am Samstag beginnen die E- und C-Jugendlichen ab 14.

30 Uhr mit den Kämpfen, am Sonntag gehen ab 10.30 Uhr die D-, B- und A-Jugend-Ringer auf die Matte.

Reiner Both, Landesjugendtrainer im freien Stil und früherer Ringer des KSV Köllerbach, wird seine Schützlinge der B-Jugend besonders intensiv beobachten. Denn es gibt acht Kandidaten für die deutschen Meisterschaften am 14. und 15. März in Bruchsal - und diese müssen ihre Nominierungen in den Kämpfen gegen andere Nachwuchsringer erst noch rechtfertigen. Insgesamt werden am Wochenende um die 100 Teilnehmer erwartet. Trainer Both kann, da dem Saarland 15 Startplätze bei den deutschen Meisterschaften zustehen, auch noch Talente nominieren, die durch besonders gute Leistungen auffallen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung