1. Saarland

Riesenspektakel im Zelt auf dem Ravanusaplatz

Riesenspektakel im Zelt auf dem Ravanusaplatz

Sulzbach. Das große Festzelt ist aufgebaut. Das Spektakel kann beginnen. An diesem Samstag präsentieren die Sulzbacher Nodepirade im Rahmen der Kirmes das Guggenmusikfestival "Gugg am Bach". Neben den Gastgebern treten ab 19 Uhr viele originelle Guggenmusikgruppen aus dem Südwesten auf

Sulzbach. Das große Festzelt ist aufgebaut. Das Spektakel kann beginnen. An diesem Samstag präsentieren die Sulzbacher Nodepirade im Rahmen der Kirmes das Guggenmusikfestival "Gugg am Bach". Neben den Gastgebern treten ab 19 Uhr viele originelle Guggenmusikgruppen aus dem Südwesten auf. Mit dabei sind die Domguggler aus Speyer, die Meenzer Nodequetscher, die Kirchheimer Sensedengla, die Rieberger Albgoischda, die Saarlight Guggas aus Sulzbach sowie die Majoretten- und Showtanzgruppe aus Heltersberg. Das Treiben im Festzelt wird bereits am Samstagnachmittag um 14 Uhr von Bürgermeister Hans-Werner Zimmer eröffnet. Er ist der Schirmherr des Festes und der Kerb. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Spielmannszug der Feuerwehr Sulzbach. Nach der Eröffnung des Festes ist ein Rundgang über die Kerb angesagt. Für Sonntag laden die Nodepirade ab 11 Uhr zum Frühschoppen ins Festzelt ein. Der Musikverein Brebach spielt auf. Anschließend beginnt ein Musiktreffen befreundeter Vereine. Mit dabei Musik- und Fanfarenzüge aus Gersweiler, Heusweiler, Dilsburg, Spiesen-Elversberg, Püttlingen und Steinbach. Am Abend spielen die Nodepirade selbst. Die gibt es übrigens seit August 2009. Die Truppe besteht aus 20 Frauen und Männern, die eine besondere Leidenschaft für die Guggenmusik haben. Sie treten das ganze Jahr über auf, mit Schwerpunkt in der närrischen Zeit. Am Montag organisieren die Mitglieder des Vereins um die Mittagszeit den traditionellen Tag der Betriebe. Und am Nachmittag gestaltet das Kulturamt der Stadt im Festzelt auf dem Ravanusaplatz einen Seniorennachmittag. Die Sulzbacher Freien Wähler bauen für die Kirmestage an der Ecke Bahnhof-/Vopeliusstraße einen Bierstand und einen kleinen Biergarten auf. Sie eröffnen das Treiben am Samstag um 17 Uhr. Für Sonntag laden sie ab 10 Uhr zum Frühschoppen ein. Von 15 bis 17 Uhr können sich die jüngsten Besucher schminken lassen. Dieses Angebot gibt es auch am Kirmesmontag, ebenfalls von 15 bis 17 Uhr.