1. Saarland

Ries dringt auf Beibehaltung aller BSE-Tests

Ries dringt auf Beibehaltung aller BSE-Tests

Saarbrücken. Die SPD-Politikerin Isolde Ries warnt vor einer Einschränkung der BSE-Tests für Rinder. Laut Ries will die EU die Testpflicht im März aufheben. Die Bundesregierung wolle nun die Altersgrenze für Tests an Rindern anheben und die Zahl so reduzieren. Dies sei ein "gefährlicher Weg", so Ries

Saarbrücken. Die SPD-Politikerin Isolde Ries warnt vor einer Einschränkung der BSE-Tests für Rinder. Laut Ries will die EU die Testpflicht im März aufheben. Die Bundesregierung wolle nun die Altersgrenze für Tests an Rindern anheben und die Zahl so reduzieren. Dies sei ein "gefährlicher Weg", so Ries. Sie verwies darauf, dass deutsche Schlachthöfe auch Rinder aus Ländern verarbeiten, in denen 2012 noch BSE-Tiere entdeckt wurden. So hätten die Behörden in Frankreich und Polen im vorigen Jahr je drei und in Großbritannien ein an BSE erkranktes Tier registriert. Hauptgrund für die Aufhebung der Testpflicht durch die EU sind nach Darstellung von Ries die Kosten von knapp 40 Millionen Euro. Die Bundesregierung wolle die Altersgrenze für verpflichtende BSE-Tests von sechs auf acht Jahre erhöhen. redFoto: SPD