1. Saarland

Riegelsberg baut seine Siegesserie mit 5:1 gegen Palatia Limbach aus

Riegelsberg baut seine Siegesserie mit 5:1 gegen Palatia Limbach aus

Riegelsberg. Mit 5:1 hat Fußball-Saarlandligist FC Riegelsberg am Samstag gegen Palatia Limbach gewonnen. Trainer Franco Gagliardi war hoch zufrieden: "Wir sind jetzt seit acht Spielen ungeschlagen. Heute hat fast alles gestimmt - das Engagement, die Laufbereitschaft und auch das Spielerische

Riegelsberg. Mit 5:1 hat Fußball-Saarlandligist FC Riegelsberg am Samstag gegen Palatia Limbach gewonnen. Trainer Franco Gagliardi war hoch zufrieden: "Wir sind jetzt seit acht Spielen ungeschlagen. Heute hat fast alles gestimmt - das Engagement, die Laufbereitschaft und auch das Spielerische." Von Anfang an demonstrierte der FC Riegelsberg Stärke: Limbach wurde mit hohem Tempofußball unter Druck gesetzt. Ein Lattenkracher von Benni Baltes in der zweiten Minute hätte schon die Führung bringen müssen. Für die sorgte dann Felix Dausend, der von Baltes an der Strafraumgrenze glänzend freigespielt wurde und flach einschoss (15. Minute). Die 2:0-Pausenführung stellte Benjamin Schaadt sicher, der einen Freistoß von rechts mit links unhaltbar in den Torwinkel setzte.In Halbzeit zwei schickte der eingewechselte Dominik Scherer schickte Linksverteidiger Dominik Schommer auf die Reise, der vertändelte den Ball im Gästestrafraum zunächst, Limbachs Tim Falck wollte klären und schoss Schommer an, von dessen Rücken sich der Ball in hohem Bogen zum 3:0 ins Netz (62.) senkte. Acht Minuten später foulte Falck Felix Dausend im Strafraum, Kai Kammer verwandelte den Elfer zum 4:0. Als Philipp Weyers nach einem mustergültigen Zuspiel von Kammer auf 5:0 erhöhte, war die Messe gelesen. Nur ein Schönheitsfleck war das 5:1, als Schommer einen Freistoß von Tim Schäfer per Kopf ins eigene Tor beförderte. dg