Rhododendren in ihrer Pracht und Vielfalt auf Gut Lindenfels erleben

Rhododendren in ihrer Pracht und Vielfalt auf Gut Lindenfels erleben

Alschbach. Für Samstag und Sonntag, 15. und 16. Mai, lädt das Hofgut Lindenfels in Alschbach wieder zur Rhododendronmesse ein, der größten ihrer Art im Südwesten. Familie Lindemann öffnet alljährlich ihre 15 000 Quadratmeter große Parkanlage für Besucher und veranstaltet eine Ausstellung für Garten, Kunst- und Kunstgewerbe

Alschbach. Für Samstag und Sonntag, 15. und 16. Mai, lädt das Hofgut Lindenfels in Alschbach wieder zur Rhododendronmesse ein, der größten ihrer Art im Südwesten. Familie Lindemann öffnet alljährlich ihre 15 000 Quadratmeter große Parkanlage für Besucher und veranstaltet eine Ausstellung für Garten, Kunst- und Kunstgewerbe. Die Messe hat sich in zwölf Jahren bis weit über die Landesgrenze zu einem Besuchermagnet entwickelt. Der private Rhododendron-park Gut Lindenfels, an der saarländischen Barockstraße gelegen vor dem Dorf Alschbach zwischen Lautzkirchen und Niederwürzbach, ist in der Region einzigartig. Spezialitäten und heimische Produkte aus der Biosphärenregion Bliesgau werden feinstens veredelt in der großen Gutsscheune, in Biergärten und Weinlauben angeboten. Neben Kunsthandwerklichem aus Holz, Glas, Keramik, Filz, Papier, Textilien und Stein werden auch Gartenmöbel, Sonnensegel, Schirme, Grills und Accessoires für Haus und Garten gezeigt. Die Messe ist an beiden Tagen in der Zeit von zehn bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Im vergangenen Jahr hatten mehr als 10 000 Besucher bei der Rhododendronmesse auf dem Hofgut Lindenfels in Alschbach einen Hauch englischer Gartenkunst erlebt. red