1. Saarland

Rezepte mit Herz und Humor

Rezepte mit Herz und Humor

Neunkirchen. Die Auswahl an Kochbüchern ist heute unendlich groß. Manche vermitteln Basiswissen, andere sollen gehobene Küche auf den heimischen Tisch bringen. Umso bemerkenswerter ist es, wenn sich eine Frau, die nie Köchin gelernt hat, aufmacht und ein Kochbuch herausbringt. Stephanie Jacopini hat diesen Schritt gewagt

Neunkirchen. Die Auswahl an Kochbüchern ist heute unendlich groß. Manche vermitteln Basiswissen, andere sollen gehobene Küche auf den heimischen Tisch bringen. Umso bemerkenswerter ist es, wenn sich eine Frau, die nie Köchin gelernt hat, aufmacht und ein Kochbuch herausbringt.Stephanie Jacopini hat diesen Schritt gewagt. Herausgekommen ist "La Cucina di Ristoranto", ein Werk, das, wie sie selbst sagt, für alle ist, die "mit wenig Zeit und wenig Aufwand in der Küche eine gute Figur machen wollen". Die Idee zum Buch kam Stephanie Jacopini als sie vor etwa zwei Jahren zusammen mit ihrem Mann Enrico beschlossen hatte, in dessen Weinhandlung in Neunkirchen auch eine kleine Speisekarte anzubieten. Zusammen mit Köchin Rosaria Scapellato lief das Projekt an - und wurde angenommen. Stephanie Jacopini zog sich aus dem Tagesgeschäft zurück, um sich um ihre beiden Töchter (zehn und 16 Jahre) kümmern zu können. Außerdem bewirtet sie immer wieder Winzer, von denen ihr Mann seinen Wein bezieht, wenn diese im Saarland zu Besuch sind.

Leute zum Schmunzeln bringen

"Im Laden haben immer wieder Kunden nach Rezepten für die angebotenen Gerichte gefragt", berichtet Stephanie Jacopini. Deshalb habe sie sich entschlossen, ein Kochbuch zu schreiben. Es sollte nicht irgendein Kochbuch werden, wie sie sagt. "Ich wollte die Leute zum Schmunzeln bringen." Deshalb gibt es zu zahlreichen Gerichten, von der klassischen italienischen Vorspeise über Hauptgerichte bis hin zu Desserts, kleine Geschichten, wie sie das Leben schreibt. Wer "La Cucina di Ristoranto" liest, wird sich den ein oder anderen Lacher nicht verkneifen können. So zum Beispiel, wenn die Autorin sich wünscht, dem nervigen Hahn des Nachbarn den Hals umzudrehen, es dann doch lässt, aber noch am selben Abend ein Kräuterhuhn serviert. Die Anekdoten geben kurze Einblicke ins Leben der Familie Jacopini. "Einige werden sich aber in den Geschichten wiedererkennen", versichert die Autorin. Den Schwierigkeitsgrad der Rezepte stuft die leidenschaftliche Köchin als leicht bis mittelschwer ein. "Ich habe Gerichte ausprobiert und immer, wenn mir etwas gut gefallen hat, habe ich angefangen, die Zutaten zu variieren", beschreibt Stephanie Jacopini die Entstehung ihrer Rezepte. "Das Spielen mit den Zutaten und das Kreieren neuer Gerichte - ohne es gelernt zu haben - macht einfach Spaß", sagt sie.

Aquarelle und Fotografien

Illustriert ist "La Cucina di Ristoranto" mit einigen professionellen Fotografien und mit Aquarellen des Wiebelskircher Künstlers Helmut Weigerding. Die Gerichte arrangiert und abgelichtet hat allerdings Enrico Jacopini für seine Frau.

Am kommenden Wochenende, 10. und 11. November, jeweils zwischen elf und 18 Uhr, stellt Stephanie Jacopini ihr Buch beim Verkostungswochenende im Laden ihres Mannes vor. Der Samstag markiert gleichzeitig den offiziellen Erscheinungstermin. Ab dann wird "La Cucina di Ristoranto" unter anderem im Weinhandel Jacopini und bei Bücher König in Neunkirchen zu haben sein.

 "La Cucina di Ristoranto"
"La Cucina di Ristoranto"

Das Buch "La Cucina di Ristoranto", ISBN 978-3-00-036779-3, 120 Seiten, ist für 14,90 Euro ab 10. November erhältlich bei Jacopini Import GmbH, Am Gneisenauflöz 1, und bei Bücher König in der Bahnhofstraße 43.