1. Saarland

Rentnertruppe stemmt Rasen-Projekt

Rentnertruppe stemmt Rasen-Projekt

Der SV Güdingen freut sich über seinen neuen Kunststoffrasen auf seinem Sportplatz an der Rennbahn. Drum wird seit Donnerstag die offizielle Eröffnung gefeiert. Das Fest mit Turnieren geht bis einschließlich Sonntag.

"Normal" lief der Kunstrasenbau in Güdingen nicht ab. Voller Hochachtung sprechen die Güdinger von einem "Rentner-Club", einer "Pensionärstruppe" oder einer "Oldie-Gang", wenn sie von den Männern sprechen, die aus Liebe zum Fußball und ihrem SV Güdingen den vergangenen Sommer über geackert haben, damit der staubige Güdinger Tennenplatz am Unnerkreisel ein Kunstrasenplatz werden kann. Denn der SV Güdingen gehört zu den Fußballvereinen der Stadt, für die ein Kunstrasenprojekt finanziell nicht so einfach zu stemmen ist, und so musste einiges in Eigenleistung getan werden. Bei der Güdinger Rentnertruppe, in der Jürgen Schley mit 60 Jahren der Jüngste und Heinz Hausknecht mit 83 Jahren der Älteste ist, bedeutete dies hauptsächlich: Gräben für die Drainage ziehen. Denn diese ist wichtig, damit das Regenwasser gut vom Sportplatz ablaufen kann.

Neben Schley und Hausknecht gehören Ulrich Hurtak, Egon Nix, Gerhard Wolf und Karl Haßdenteufel zum Club der ehrenamtlichen Grabenzieher. Und Karl-Heinz Herrmann, der erläutert, warum der Umbau für den Sportverein überlebenswichtig war: "Hätten wir uns nicht zu diesem Gewaltakt entschlossen, dann würde es in Güdingen wohl keine Jugendarbeit mehr im Fußballbereich geben." Staubige Tennenplätze, von denen zudem das Regenwasser nicht mehr ordentlich abfließe, seien bei den Eltern, die einen Fußballverein für ihre Kinder suchen, nicht mehr sehr gefragt.

Sportlich begannen die Festtage am Donnerstag mit einem Jugendturnier. 40 Mannschaften und 2000 Besucher aus dem ganzen Saarland waren dabei. Am Freitag spielten dann acht Betriebsmannschaften gegeneinander.

An diesem Samstag, 1. Juni, stehen weitere Spiele an. So gibt es unter anderem ein Spiel des 1. FC Union Saar gegen eine Auswahl SV Güdingen und ein Dorfmannschaftsturnier. Für letzeres haben sich acht Mannschaften aus Güdingen gemeldet. Das Güdinger Dorfmannschaftstunier beginnt um 12 Uhr. Am Sonntag, 2. Juni, wird der Musikverein Güdingen zum Frühschoppen ab 11 Uhr aufspielen. Um 10.30 Uhr beginnt dann der sportliche Teil mit Jugendspielen.