Rekord für Stella Clemens bei den Block-Mehrkampfmeisterschaften

Rekord für Stella Clemens bei den Block-Mehrkampfmeisterschaften

Merzig. Erfolgreichste Teilnehmerin bei den Saarlandmeisterschaften der Leichtathleten im Blockmehrkampf in St. Wendel war wie erwartet Stella Clemens vom LC Rehlingen. Die 14-jährige Losheimerin begnügte sich diesmal nicht mit dem Sieg und der Qualifikation für die DM, diesmal musste ein deutscher Rekord her

Merzig. Erfolgreichste Teilnehmerin bei den Saarlandmeisterschaften der Leichtathleten im Blockmehrkampf in St. Wendel war wie erwartet Stella Clemens vom LC Rehlingen. Die 14-jährige Losheimerin begnügte sich diesmal nicht mit dem Sieg und der Qualifikation für die DM, diesmal musste ein deutscher Rekord her. Ihre 2787 Punkte sind aber nicht nur W-14-Rekord, sondern reichen auch schon für die W 15. Ihre besten Leistungen erzielte sie in der Würfen: 13,01 Meter im Kugelstoßen und 38,40 Meter im Diskuswurf sind für die weder sehr große noch sehr kräftige Athletin ein deutlicher Sprung nach vorne, auch im nationalen Vergleich. Für Teamkollege Simon Gutwein gab es diesmal zwar nur Platz zwei, doch dank 1,76 Metern im Hochsprung auch diesmal eine DM-Qualifikation.Podiumsplätze für die Vereine des Kreises Merzig-Wadern gab es nur vom LV Merzig. Vor allem dank im Regen gesprungener 1,40 Meter wurde Anna-Lena Dietrich Vizemeisterin im Block Sprint/Sprung der W 12. Ebenfalls Zweiter wurde Nicolas Warken im Block Wurf M 13, wobei er 11,51 Meter mit der Kugel erreichte. Danielle Konz wurde im Wurfblock der W 12 Dritte: Wegen einer Armverletzung musste sie mit dem falschen Arm stoßen. Einen starken dritten Platz im Block Wurf der W 15 holte sich Lisa Junker. khs