1. Saarland

Rekord-Beteiligung bei Jugendturnier des FSV Hilbringen

Rekord-Beteiligung bei Jugendturnier des FSV Hilbringen

Seit 22 Jahren ist der FSV Hilbringen mit seinem „McDonald`s-Junior-Cup“ eine der ersten Adressen im Jugendfußball im Saarland. „Namhafte Mannschaften, aber auch unbeschriebene Blätter konnten wir dieses Jahr wieder gewinnen“, zeigt sich Jugendleiter Walter Lubjuhn stolz über ein 88 Mannschaften umfassendes Teilnehmerfeld – Vereinsrekord.



Mit dem 1. FC Saarbrücken und Eintracht Trier kommen Jugendteams ehemaliger Erst- und Zweitligisten. Auch regionale Spitzenteams wie die JFG Saarschleife, RW Hasborn und der ASC Dudweiler sorgen für sportlichen Anspruch. Aus Nordrhein-Westfalen kommt die DJK/VfL Giesenkirchen (Stadtteil von Mönchengladbach). Mit dem Club Sportif Grevenmacher wird ein Gast aus Luxemburg begrüßt.

Bis Sonntag spielen die Jugendlichen in sieben Altersklassen die Turniersieger aus. Alle zwölf Mannschaften der FSV Hilbringen von der B- bis zur G-Jugend sind im Teilnehmerfeld vertreten. Gestern Abend maßen die A-Jugendlichen ihre Kräfte. Heute treten sechs B-Jugendteams in einem Blitzturnier gegeneinander an: Die JFG Saarschleife, SpVgg Merzig, SG Rehlingen, ASC Dudweiler sowie FSV Hilbringen I und II beginnen um 17 Uhr. Das Endspiel ist für 20.15 Uhr vorgesehen. Am Samstag von 9 bis 11 Uhr wetteifern 22 G-Jugend-Teams auf sechs Feldern um Ball und Tore. Ab 11.15 Uhr treten zehn D-Jugendmannschaften an, den Abschluss des Tages bilden die C-Jugendlichen (Finale 19.30 Uhr). Am Sonntag um 9 Uhr sind die F-Jugendlichen an der Reihe (Endspiel 13.30 Uhr), die E-Jugend spielt ab 14 Uhr. Das Finale und der Turnierabschluss ist für 18.15 Uhr angesetzt.