Reizvolle Kontraste beim Orgelkonzert in der Pfarrkirche

Reizvolle Kontraste beim Orgelkonzert in der Pfarrkirche

Oberwürzbach. Der Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Oberwürzbach bringt am Sonntag, 31. Oktober, 17 Uhr, in der Pfarrkirche wieder ein interessant ausgestaltetes Konzertprogramm zur Aufführung. Unter der Leitung von Chorleiter Jürgen Meyer präsentiert der Kirchenchor Werke von Palestrina, Monteverdi, Hassler, Haydn, Liszt, Bruckner bis hin zum zeitgenössischen Rutter

Oberwürzbach. Der Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Oberwürzbach bringt am Sonntag, 31. Oktober, 17 Uhr, in der Pfarrkirche wieder ein interessant ausgestaltetes Konzertprogramm zur Aufführung. Unter der Leitung von Chorleiter Jürgen Meyer präsentiert der Kirchenchor Werke von Palestrina, Monteverdi, Hassler, Haydn, Liszt, Bruckner bis hin zum zeitgenössischen Rutter. Sebastian Müller begleitet am Orgelpositiv. Die Sopranistin Bernadette Meyer wird auch in diesem Konzert wieder Solopartien vorstellen, erstmalig unter Begleitung des aus Japan stammenden Barock-Lautenisten Nao Sogabe. Dem Zuhörer bieten sich im Programmverlauf ganz reizvolle Kontraste im Vergleich der Werke aus der Renaissance mit denen der Romantik. Die musikalische Darstellung lässt so für den Konzertbesucher wieder die Empfindungen im Wandel der Zeiten aufleben. redEintritt: acht (ermäßigt sechs) Euro. Karten im Vorverkauf bei allen Chormitgliedern erhältlich. Weitere Informationen zu dem Konzert unter Tel. (0 68 94) 69 59.

Mehr von Saarbrücker Zeitung