1. Saarland

Reiten: WBO-Turnier am Sonntag beim RV Einöd

Reiten: WBO-Turnier am Sonntag beim RV Einöd

Mit zahlreichen Prüfungen lockt der RV Einöd die Teilnehmer und Zuschauer nach Einöd. So richtet der Gastgeberverein am Sonntag seinen Reitertag aus, in dessen Rahmen 16 Prüfungen nach der Wettbewerbsordnung (WBO) stattfinden.

Im Unterschied zu den "normalen" Prüfungen nach der Leistungsprüfungsordnung (LPO) brauchen die Teilnehmer dafür kein Reitabzeichen. Das heißt, jeder Turnieranfänger oder auch ambitionierter Freizeitreiter darf an den WBO-Wettbewerb teilnehmen. Die Prüfungen dienen dazu, erste Turniererfahrung zu sammeln. Die Wettbewerbe finden parallel im Dressurviereck, in der Halle sowie auf dem Sand- und dem Rasenplatz statt. Das Laufen und das Schwimmen für die zwei Mehrkampfwettbewerbe finden am Samstag statt. Am Sonntag geht es um 9 Uhr mit dem Dressurreiter-Wettbewerb als Teilprüfung für den Minivierkampf los. Danach folgen unter anderem um 11.30 Uhr ein Caprilli-Test als weitere Minivierkampf-Teilprüfung und um 12 Uhr ein Reiterwettbewerb als Dreikampf-Teilprüfung. Auch die Führzügelklasse "Cross Country" steht um 14 Uhr auf dem Plan. Hier werden die Jüngsten über eine kleine Geländestrecke mit natürlichen "Hindernissen" geführt. Ein Allround-Wettbewerb um 14.30 Uhr und ein Stil-Geländeritt der Klasse E um 16.30 Uhr als Qualifikation für den Vielseitigkeit-Nachwuchscup 2013 versprechen ebenfalls spannende Unterhaltung. Um 15 Uhr ist dann die Siegerehrung der Drei- und Vierkampfwettbewerbe.