1. Saarland

Regionalverband spart Energie, Geld und CO2 durch LED-Leuchten

Regionalverband spart Energie, Geld und CO2 durch LED-Leuchten

Saarbrücken. Der Regionalverband Saarbrücken hat in den vergangenen Monaten viele Lampen im Saarbrücker Schlosses auf LED- und Energiesparlampen umgestellt. Damit würden, so hoffen die Verantwortlichen, nicht nur Energie und Geld gespart, sondern auch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet

Saarbrücken. Der Regionalverband Saarbrücken hat in den vergangenen Monaten viele Lampen im Saarbrücker Schlosses auf LED- und Energiesparlampen umgestellt. Damit würden, so hoffen die Verantwortlichen, nicht nur Energie und Geld gespart, sondern auch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet.Die Behörde erwartet, dass sich im Vergleich zu herkömmlichen Glühlampen die Energiesparlampen bis zu 80 Prozent, die LED-Lampen sogar bis zu 90 Prozent Energie einsparen. Zudem würden die sparsamen Leuchten etwa 15 Mal so lange halten. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo sagte, der bisherige Austausch der Leuchten bringe eine Ersparnis von über 5000 Euro pro Jahr.

So wurden zum Beispiel Strahler zur Bildbeleuchtung ausgetauscht und Power-LEDs in den Aufzügen installiert. Erst kürzlich sind auch im Mittelbau des Schlosses energiesparende Halogen-Leuchten angebracht worden. Peter Gillo: "Energiesparlampen sind in der Anschaffung zwar teurer, bieten aufgrund ihrer Langlebigkeit aber ein hohes Sparpotenzial: Das investierte Kapital von rund 14 000 Euro ist durch die künftig gesenkten Energiekosten bereits in knapp drei Jahren wieder in der Kasse."

Weiterer Vorteil: Die Produktion einer Kilowattstunde Strom verursacht etwa 560 Gramm CO2. Die jetzt jährlich eingesparte Energie von über 34 000 Kilowattstunden bedeutet einen jährlich um rund 19 Tonnen verringerten CO2-Ausstoß. red