Regionalverband hilft Jugendlichen beim Sprung ins Berufsleben

Regionalverband hilft Jugendlichen beim Sprung ins Berufsleben

Saarbrücken. Mit der Fachtagung "Potenziale bündeln - gemeinsam Perspektiven eröffnen" hat der Regionalverband eine positive Bilanz des Koordinationsbüros Saarbrücken (Kosa) im Saarbrücker Schloss gezogen. Seit Mai 2008 bringt ein Mitarbeiterteam verschiedene Akteure zusammen, um Jugendlichen beim Übergang von der Schule in Ausbildung oder Studium zu helfen

Saarbrücken. Mit der Fachtagung "Potenziale bündeln - gemeinsam Perspektiven eröffnen" hat der Regionalverband eine positive Bilanz des Koordinationsbüros Saarbrücken (Kosa) im Saarbrücker Schloss gezogen. Seit Mai 2008 bringt ein Mitarbeiterteam verschiedene Akteure zusammen, um Jugendlichen beim Übergang von der Schule in Ausbildung oder Studium zu helfen. Dazu zählen Ministerien, Agentur für Arbeit und das Jobcenter Saarbrücken.Regionalverbandsdirektor Peter Gillo erklärte, es sei dem Regionalverband gelungen, die maßgebliche Akteure zusammenzubringen. Ein besonderer Fokus liege dabei auf einem schlüssigen Angebot für Jugendliche mit Migrationshintergrund. Kosa wurde vom Europäischen Sozialfonds und dem Bund gefördert, sagte Gillo. red

kosa-net.de