1. Saarland

Regionalverband geht gegen Gerichtsentscheid zur Waldorfschule vor

Regionalverband geht gegen Gerichtsentscheid zur Waldorfschule vor

Regionalverband. Im Streit um Geld für die Waldorfschule Altenkessel aus dem Konjunkturpaket legt der Regionalverband Beschwerde gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts ein. Das hat die Regionalversammlung gestern beschlossen. Das Gericht hatte den Regionalverband aufgefordert, über den Antrag der Schule aus dem vergangenen Jahr erneut zu entscheiden

Regionalverband. Im Streit um Geld für die Waldorfschule Altenkessel aus dem Konjunkturpaket legt der Regionalverband Beschwerde gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts ein. Das hat die Regionalversammlung gestern beschlossen. Das Gericht hatte den Regionalverband aufgefordert, über den Antrag der Schule aus dem vergangenen Jahr erneut zu entscheiden. Die Regionalversammlung hatte 2009 beschlossen, der Waldorfschule 35 000 Euro zu geben. Die hatte in ihrem Antrag aber rund eine halbe Million Euro Unterstützung verlangt. Das Gericht hat den Regionalverband aufgefordert, in jedem Einzelfall nachzuweisen, dass die staatlichen Schulen das Geld für Sanierungen dringender brauchen als die Waldorfschule. Das lehnt die Verwaltung ab. Den Regionalverband wundert, dass nun die Schülerzahl das entscheidende Kriterium sein solle. Dann müsse die Waldorfschule rund 102 000 Euro bekommen. Eine Ausschüttung nach dem Gießkannenprinzip lehnt die Verwaltung in einer Stellungnahme ab. Der Regionalverband betont außerdem, das Gericht habe im November 2009 selbst den Vergleichsvorschlag über 35 000 Euro gemacht. sm