Meinung Sprachbaden, aber nicht in einer Pfütze!

Meinung | Saarbrücken · „Alltagsintegrierte Sprachbildung“ in der Kita oder „Früh Deutsch lernen“ im Sprachkurs? SPD und CDU im Land streiten um das „richtige“ Konzept bei der Sprachförderung.

Der Streit um den „richtigen“ Ansatz beim Deutschlernen zeigt, wie ideologisch das Thema diskutiert wird. Dabei sind „alltagsintegrierte Sprachbildung“, wie sie die SPD-Bildungsministerin mittelfristig in allen saarländischen Kitas durchsetzen will, und ein Sprachkurs-Programm wie das ausgelaufene „Früh Deutsch lernen“ keine Gegensätze. Vielmehr müssen sich die Ansätze ergänzen. Und das tun sie auch.