1. Saarland

Realsteuersätze werden 2012 um jeweils zehn Prozentpunkte erhöht

Realsteuersätze werden 2012 um jeweils zehn Prozentpunkte erhöht

Namborn. Zur Reduzierung des strukturellen Haushaltdefizits werden in der Gemeinde Namborn ab 2012 die Realsteuersätze um jeweils zehn Prozentpunkte erhöht. Das beschloss der Namborner Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit den Stimmen von SPD, FLN und Linkspartei sowie Arnold Becker (CDU)

Namborn. Zur Reduzierung des strukturellen Haushaltdefizits werden in der Gemeinde Namborn ab 2012 die Realsteuersätze um jeweils zehn Prozentpunkte erhöht. Das beschloss der Namborner Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit den Stimmen von SPD, FLN und Linkspartei sowie Arnold Becker (CDU). Die Grundsteuer A beträgt künftig 250 Prozent, die Grundsteuer B 280 Prozent und die Gewerbesteuer 390 Prozent. Wie Namborns Bürgermeister Theo Staub berichtete, wurde die Grundsteuer A und B in der Gemeinde zum letzten Mal vor zehn Jahren und die Gewerbesteuer 2005 erhöht. Die Gemeinde geht nach der Erhöhung der Steuern von folgenden jährlichen Einnahmeverbesserungen aus: Grundsteuer A 650 Euro, Grundsteuer B 14 350 Euro und die Gewerbesteuer 5800 Euro, ergeben zusammen 20 800 Euro. se