Rauchzeichen überm Bostalsee: Indianer-Powwow

Veranstaltung : Rauchzeichen überm Bostalsee: Indianer-Powwow

Rauchzeichen steigen am Bostalsee auf und Indianer, Trapper, Rancher und Soldaten machen sich auf den Weg: Vom 9. bis 11. August wird zum 15. Mal am Freizeitgewässer das Indianer-Powwow gefeiert.

Im Bosener Strandbad werden Tipis, Lodgen und Armee-Zelte aufgeschlagen, in die Hobbyisten aus Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Bayern, Thüringen und Berlin für drei Tage einziehen werden. „Erstmals machen auch Hobbyisten aus Belgien mit“, kündigt Veranstalter Georg Lauer an. Das offizielle Kriegsgeheul ertönt an Freitag, 9. August, ab 16 Uhr. Samstag und Sonntag, 10. und 11. August, beginnt das Powwow jeweils ab 12 Uhr. Dann gehören neben der Reitershow der französischen Gruppe Ecurie de La Cantera auch Indianertänze und Live-Musik mit Raza Inka aus den Anden und ein Westernmarkt zum Programm. Jeweils gegen 14 Uhr tauchen Rothäute und Bleichgesichter begleitet von Trommelschlägen zur Parade auf. Am Samstag 16 Uhr zaubert Martin Mathias, ab 19 Uhr spielt die Countryband Lunchbox. Eintritt: Freitag sechs Euro, Samstag und Sonntag acht Euro. Kinder ab sechs Jahren zahlen Freitag drei Euro, Samstag und Sonntag fünf Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung