Rauch steigt vom Keller bis zum Dach

Rauch steigt vom Keller bis zum Dach

Saal/Scheuern. Zu einem Küchenbrand ist am Sonntag die Feuerwehr nach Saal ausgerückt. Dort stand gegen Mittag die Einrichtung im Keller in Flammen, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilt. Als die Hilfskräfte eintrafen, durchdrang beißender Rauch das Gebäude. Feuerwehrleute gingen mit Atemschutzgeräten ins Wohnhaus. Binnen einer Stunde war der Brand gelöscht

Saal/Scheuern. Zu einem Küchenbrand ist am Sonntag die Feuerwehr nach Saal ausgerückt. Dort stand gegen Mittag die Einrichtung im Keller in Flammen, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilt. Als die Hilfskräfte eintrafen, durchdrang beißender Rauch das Gebäude. Feuerwehrleute gingen mit Atemschutzgeräten ins Wohnhaus. Binnen einer Stunde war der Brand gelöscht. Die Hausbesitzerin und ihr Sohn hatten sich in Sicherheit gebracht, kamen aber mit Verdacht auf Rauchvergiftung in die Klinik. Während des Einsatzes blieb die Bubacher Straße gesperrt.Übrigens: Ein zweites Feuer meldet die St. Wendeler Polizei aus Scheuern. In der Straße Auf der Scheuer brannten am Montag gegen 4.15 Uhr drei Mülltonnen, die draußen abgestellt waren. Der Besitzer (32) entdeckte die Gefahr, als er sich auf den Weg zur Arbeit machte. Er löschte die Flammen. Von den Tonnen blieb nur Schutt übrig. Die Hausfront wurde leicht beschädigt. hgnHinweise an die Polizei in St. Wendel, Tel. (0 68 51) 89 80.