Rat statt Empfehlung für Grundschüler

Rat statt Empfehlung für Grundschüler

Rat statt Empfehlung für GrundschülerSaarbrücken. Grundschüler im Saarland und deren Eltern werden ab sofort zur Schullaufbahn der Kinder beraten. Die bislang üblichen und verbindlichen Empfehlungen sind hinfällig. Das teilte das Bildungsministerium am Freitag mit. Die neue Regelung für den Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulen sei in Kraft

Rat statt Empfehlung für GrundschülerSaarbrücken. Grundschüler im Saarland und deren Eltern werden ab sofort zur Schullaufbahn der Kinder beraten. Die bislang üblichen und verbindlichen Empfehlungen sind hinfällig. Das teilte das Bildungsministerium am Freitag mit. Die neue Regelung für den Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulen sei in Kraft. "Damit haben wir das Wahlrecht der Eltern gestärkt und den Druck und die Belastung der Grundschullehrkräfte abgemildert", erklärte Bildungsminister Klaus Kessler (Grüne). Das Beratungsgespräch soll den Eltern die Auswahl der weiterführenden Schule für ihre Kinder erleichtern. redLinke: Regierung untätig bei BevölkerungsschwundSaarbrücken. Der Vorsitzende der Saar-Linken, Rolf Linsler, wirft der Landesregierung falschen Umgang mit dem Bevölkerungsschwund im Saarland vor. Ursache des Rückgangs sei nicht, wie von der Regierung behauptet, die demographische Entwicklung, sondern der Ausbau von niedrig bezahlten Arbeitsplätzen, so Linsler am Freitag. "Die Landesregierung unternimmt nichts, um diesen Trend aufzuhalten. Sie startet auch keine industriepolitische Initiative, weg vom Ausbau prekärer Beschäftigungsverhältnisse. Sie hat wirtschafts- und sozialpolitisch völlig versagt", sagt Linsler. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung