1. Saarland

Radwege an der Saar gesperrt wegen Luftlande-Übung

Radwege an der Saar gesperrt wegen Luftlande-Übung

Saarfels. Die Luftlandepionierkompanie aus Saarlouis startet von Montag, 20. August, bis Donnerstag, 30. August, eine Ausbildungs- und Gefechtsübung, die auch Orte im Grünen Kreis tangieren. 50 Soldaten, sieben Radfahrzeuge, drei Schlauchboote und ein Transporthubschrauber sind nach Mitteilung im Einsatz. Der Übungsraum umfasst Eimersdorf, Saarfels, Rehlingen und Dillingen

Saarfels. Die Luftlandepionierkompanie aus Saarlouis startet von Montag, 20. August, bis Donnerstag, 30. August, eine Ausbildungs- und Gefechtsübung, die auch Orte im Grünen Kreis tangieren. 50 Soldaten, sieben Radfahrzeuge, drei Schlauchboote und ein Transporthubschrauber sind nach Mitteilung im Einsatz. Der Übungsraum umfasst Eimersdorf, Saarfels, Rehlingen und Dillingen.Da die Boote im Bereich Saarfels und der Staustufe Rehlingen eingesetzt werden, kann es dort im Übungszeitraum zu Behinderungen kommen.

Am Donnerstag, 30. August, werden wahrscheinlich von 14 Uhr bis 18 Uhr die Radwege an beiden Uferseiten der Saar gesperrt, heißt es in der Pressemitteilung aus der Saarlouiser Kaserne weiter. An diesem Tag muss auch mit dem Einsatz von Übungs- und Darstellungsmunition gerechnet werden. gie