1. Saarland

Quierschieder Judoka mehrfach auf dem Treppchen

Quierschieder Judoka mehrfach auf dem Treppchen

Wemmetsweiler/Quierschied. 17 Frauen starteten bei den saarländischen Judo-Einzelmeisterschaften in Wemmetsweiler - unter ihnen auch Christina Bautz vom JC Quierschied. Sie erkämpfte sich in ihrer Gewichtsklasse wie bereits im Vorjahr den zweiten Platz und wurde Vize-Saarlandmeisterin.Bei den Männern traten insgesamt 48 Judoka an

Wemmetsweiler/Quierschied. 17 Frauen starteten bei den saarländischen Judo-Einzelmeisterschaften in Wemmetsweiler - unter ihnen auch Christina Bautz vom JC Quierschied. Sie erkämpfte sich in ihrer Gewichtsklasse wie bereits im Vorjahr den zweiten Platz und wurde Vize-Saarlandmeisterin.Bei den Männern traten insgesamt 48 Judoka an. So auch Marco Ronconi, der in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm drei Kämpfe bestreiten musste und sich den Vize-Saarlandmeister-Titel sicherte. Zwei seiner Kämpfe gegen Tobias Henger (JSC Homburg) und Timo Heinz (TV Merzig) gewann er nach kurzer Kampfzeit souverän mit Ippon. Lediglich gegen den mehrfachen deutschen Meister Franco Bartone vom TuS 1860 Neunkirchen musste er sich nach vier Minuten Kampfzeit geschlagen geben.

Zwei weitere Quierschieder Judoka starteten in der Gewichtsklasse bis 73 Kilo. Hier konnte Markus Walter trotz einer Schulterverletzung, die er sich im ersten Kampf zuzog, einen Sieg für sich verbuchen, musste dann aber aufgeben. Moritz Krämer, jüngster Judoka in dieser Gewichtsklasse, konnte sich erstaunlich gut gegen die ältere Konkurrenz behaupten und sogar einen Kampf durch Würgegriff gewinnen. Am Ende reichte es jedoch nicht für eine Platzierung auf dem Treppchen.

In der Altersklasse Ü30 gewann der Quierschieder Gerd Schmitt den Titel in der Klasse bis 81 Kilo, Vereinskollege Frank Schneider wurde in der Klasse bis 90 Kilo Saarlandmeister. red