Quierschied: Experte erläutert die Geschichte der Blindenschrift

Quierschied: Experte erläutert die Geschichte der Blindenschrift

Quierschied. "Sechs Richtige", so lautet das Motto eines literarischen Abends am Mittwoch, 23. September, 19 Uhr, in der Gemeindebücherei Quierschied. Doch kein Lottogewinn, sondern eine für blinde Menschen segensreiche Erfindung steht im Mittelpunkt. Es geht um Louis Braille und die Blindenschrift

Quierschied. "Sechs Richtige", so lautet das Motto eines literarischen Abends am Mittwoch, 23. September, 19 Uhr, in der Gemeindebücherei Quierschied. Doch kein Lottogewinn, sondern eine für blinde Menschen segensreiche Erfindung steht im Mittelpunkt. Es geht um Louis Braille und die Blindenschrift. Herbert Reck, der Landesvorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins Saarland, erläutert die Geschichte der Punktschrift. Anschließend ist eine Blindenschrift-Lesung mit Reiner Regnerie. Danach werden verschiedene Hilfsmittel zum Druck der Blindenschrift präsentiert. llAus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten: Telefon (0 68 97) 9 61-1 94.

Mehr von Saarbrücker Zeitung