1. Saarland

Querschnitt durch Pachtens GeschichteSummerhahn-Fest auch im Fernsehen zu sehen

Querschnitt durch Pachtens GeschichteSummerhahn-Fest auch im Fernsehen zu sehen

Was ist das Leitthema des Umzugs?Klaß: Der Umzug ist ein Querschnitt durch die Geschichte. Von der Römerzeit, über das Mittelalter bis hin zum heutigen handwerklichen Leben.Wie werden diese Zeitalter dargestellt?Klaß: Ein Ausscheller wird die Parade anführen. Danach folgen die Römer. Pachten hat im Römischen Reich eine große Rolle gespielt

Was ist das Leitthema des Umzugs?Klaß: Der Umzug ist ein Querschnitt durch die Geschichte. Von der Römerzeit, über das Mittelalter bis hin zum heutigen handwerklichen Leben.

Wie werden diese Zeitalter dargestellt?

Klaß: Ein Ausscheller wird die Parade anführen. Danach folgen die Römer. Pachten hat im Römischen Reich eine große Rolle gespielt. In einer Quelle aus dem Jahr 275 nach Christus wurde es neben Saarbrücken als Blüte genannt, während andere Ortschaften eingingen. Die Römer errichteten dort auch ein Kultzentrum mit einem Tempel und einem Kulttheater. Nach dem Einfall der Germanen wurde daraus allerdings ein Kastell, mit dem man die Straßen Metz-Mainz und Trier-Straßburg sicherte. Darstellen werden das Männer und Frauen in den damaligen Kleidern. Beim Mittelalter wird vor allem das bäuerliche Leben von den Schauspielern der Volksbühne Pachten dargestellt. Die Concordia Pachten zeigen verschiedene Handwerke, die auch heute noch aktuell sind. Wie der Schlosser, der Friseur, der Anstreicher und insbesondere die Metallberufe. Das Handwerk hat sich vom Mittelalter bis heute nicht allzu viel verändert. Ein ernsteres Thema wird die Evakuierung während des Zweiten Weltkrieges sein. In Pachten gab es zwei: 1939 und 1944, die je ein Jahr dauerten. Die Leute haben ihre Habseligkeiten zusammengepackt und sind fortgegangen. Sie zeigen Trauer und Schmerz über das Verlassen ihrer Heimat und sind auch im Stil der 30er und 40er Jahre gekleidet.

Was ist ein Ausscheller?

Klaß: Der Ausscheller war im Mittelalter mit einer großen Glocke, "Schelle", ausgestattet, mit der er auf sich aufmerksam machte. Von einem Zettel verkündete er die aktuellen Nachrichten. Bei dem Umzug werden die Nachrichten Pachten betreffen. Der Vorsitzende der Sängervereinigung Concordia verkörpert ihn. Pachten. Die Pachtener Vereine setzen noch bis Sonntag die Reihe der "Summerhahn" - Veranstaltungen fort. Die Ortsfeste finden in Abständen von zwei bis drei Jahren statt. Das Letzte war 2008. Heute ziehen ab 19 Uhr die Habachtaler den Festplatz vor der Kirche in ihren Bann. Der Sonntag, 28. August, steht im Zeichen des Umzugs durch die Straßen von Pachten (siehe Interview). red