Landgericht Saarbrücken Freispruch im Dillschneider-Prozess: Wieso das ein Urteil ohne Gewinner ist

Meinung | Saarbrücken. · Der Dillschneider-Prozess am Landgericht Saarbrücken ist mit einem Freispruch für den Angeklagten zu Ende gegangen. Der Prozess hat aber wenig Klarheit gebracht, was sich zwischen mutmaßlichem Opfer und Angeklagten tatsächlich abgespielt hat, meint SZ-Reporter Florian Rech.

Saarbrücken: Dillschneider-Prozess - Kommentar: Urteil ohne Gewinner
Foto: BeckerBredel

Das Urteil im Prozess um die mutmaßliche Vergewaltigung der Grünen Politikerin Jeanne Dillschneider hat keine Klarheit gebracht: Ist der Angeklagte ein Vergewaltiger? Oder hat Dillschneider ihn zu Unrecht angezeigt? Das Saarbrücker Landgericht konnte diese Fragen nicht ohne Zweifel beantworten. Der Freispruch des Angeklagten ist somit nur folgerichtig: Im Zweifel für den Angeklagten.