Nach mehr als drei Jahren Ludwigspark-Stadion: Staatsanwalt stellt zwei Verfahren gegen Martin Welker ein

Saarbrücken · Mit Blick auf die Straferwartung in einem laufenden Verfahren hat die Saarbrücker Staatsanwaltschaft in zwei Fällen Ermittlungen gegen den früheren Saarbrücker Stadion-Boss Martin Welker eingestellt. Was er selbst zu den Neuigkeiten sagt.

Zwei Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Untreue und des Betrugs gegen den früheren Chef des Ludwigspark-Stadions, Martin Welker, wurden vorläufig eingestellt.

Zwei Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Untreue und des Betrugs gegen den früheren Chef des Ludwigspark-Stadions, Martin Welker, wurden vorläufig eingestellt.

Foto: Andreas Schlichter

Im Fall um den früheren „Manager“ des Saarbrücker Ludwigspark-Stadions, Rechtsanwalt Martin Welker, hat die Staatsanwaltschaft Saarbrücken nach mehr als drei Jahren zwei Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Untreue und des Betrugs vorläufig eingestellt. Dies bestätigte deren Pressesprecher Mario Krah auf Anfrage.