1. Saarland

Prozessauftakt gegen Arzt ohne Zulassung in Idar-Oberstein

Prozessauftakt gegen Arzt ohne Zulassung in Idar-Oberstein

Er soll ohne gültige Zulassung als Arzt gearbeitet haben: Ein 46-Jähriger aus dem Raum Mainz muss sich deshalb seit Donnerstag wegen Betruges vor dem Amtsgericht Idar-Oberstein (Kreis Birkenfeld) verantworten. Laut Anklage war dem Mann 2008 aus gesundheitlichen Gründen die Approbation entzogen worden.

Dennoch war er von August 2009 an zwei Jahre lang als Arzt am Klinikum in Idar-Oberstein tätig. Anschließend arbeitete er als Bereitschaftsarzt in einem Krankenhaus in Baumholder und tageweise in einer Klinik in Simmern sowie in Roth bei Nürnberg.

Die Anklage wirft dem Mediziner vor, sich mit falschen Angaben und Kopien die Jobs erschlichen zu haben. Damit habe er auch gegen die Bundesärzteordnung verstoßen. Das Verfahren war ins Rollen gekommen, als der 46-Jährige auf Anfrage der Klinik in Roth seine originale Approbationsurkunde nicht vorlegen konnte.